18.04.2011

Innenminister Ulbig rechnet rechtsmotivierte Gewalttaten klein.

In einem Interview mit der Nachrichtenagentur dpa wies Innenminister Ulbig darauf hin, dass die Zahl rechter Gewalttaten bei weniger als hundert Angriffen im vergangenen Jahr gelegen habe.

Weiterlesen …

08.03.2011

Rechte Gewalt bleibt auf gleichem Niveau

Opferberatung registrierte elf rechtsmotivierte Gewalttaten im Vogtlandkreis und warnt vor Gewöhnung an diskriminierendes Verhalten.

Weiterlesen …

02.03.2011

239 rechtsmotivierte und rassistische Angriffe im Jahr 2010 in Sachsen

Die Opferberatung für Betroffene rechtsmotivierter und rassistischer Gewalt des RAA Sachsen e.V. erhielt im Jahr 2010 von 239 Angriffen Kenntnis. 396 Menschen waren davon direkt betroffen. Die Beratungsstellen zählen ausschließlich Gewaltdelikte, keine Propaganda- oder Beleidigungsdelikte. Im Vergleich zum Vorjahr (263 Angriffe im Jahr 2009) ist ein leichter Rückgang zu verzeichnen. Die Opferberatung sieht dennoch keinerlei Anlass zur Entwarnung.

Weiterlesen …

14.02.2011

Gründung der „Bürgerbewegung Pro Sachsen“

„Pro Sachsen“ Menschenverachtung nicht zulassen. Demokratische Akteure sind gefordert.

Weiterlesen …

01.02.2011

W I R S T R E I K E N

Sächsische Initiativen protestieren gegen die Extremismusklausel Bundesweiter Aktionstag für Demokratie gegen Misstrauen und Bekenntniszwang am 1.Februar 2011 Am 1. Februar wird ein bundesweiter Aktionstag stattfinden, der Politik und Öffentlichkeit auf die Problematik der „Extremismusklausel“ aufmerksam machen wird. An diesem Tag werden Politiker_innen, Bürger_innen und Initiativen des Bereichs Demokratieentwicklung mit gemeinsamen Maßnahmen eine Zurücknahme der strittigen Formulierungen fordern.

Weiterlesen …